Herbst 2009

Programm Herbst 2009

Samstag, 05.12.2009
20 Uhr
Max Goldt

liest viel Neues und vielleicht ein bisschen was Altes

Säle mit mehreren hundert Plätzen sind oft Wochen im Voraus ausverkauft, wenn der Wahl-Berliner Max Goldt aus seinen Werken liest. Und Literaturpreise werden ihm nebenbei auch noch zuhauf verliehen, wie z.B. 2008 der Kleist-Preis und der Hugo-Ball-Preis. Max Goldt ist nicht nur einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller der Gegenwart, sondern „darüber hinaus der vielleicht witzigste…, der je in dieser Sprache geschrieben hat.“ (Daniel Kehlmann).

13 €