Frühjahr 2005

Sa. 08.01.
20 Jahre Kabarett Stachelbär
horizontale linie
Hartz ist Trumpf


20 Jahre Kabarett Stachelbär Fünf Satiriker zwischen Teilzeitarbeit und Vollbeschäftigung, begleitet von einer musikalischen Ich-AG am Piano, machen sich auf die Suche nach neuen Wegen aus der Massenarbeitslosigkeit und kennen dabei keinerlei Reformtabus. Was die Hartz-Kommission nicht auf die Reihe kriegt, ist für die "Stachelbären" kein Problem. Das Kabarettisten-Sextett hat den Bogen raus, wie man ein an sich trockenes volkswirtschaftliches Problem anschaulich, witzig und spritzig verkauft.

20:00 Uhr
€ 13.-



Sa. 15.01.
Martina Schwarzmann
horizontale linie
Musik, Komik, Kabarett: Schräge Töne - klare Worte


Martina Schwarzmann Martina Schwarzmann gehört zu den hoffnungsvollsten Talenten des deutschen Kabaretts. Die Trägerin zahlreicher Kabarettpreise beweist komödiantische Qualität und erfrischende Natürlichkeit. Selbst Schlüpfriges, was bei anderen peinlich oder verletzend wirken würde, ist bei ihr umwerfend komisch und originell. Das Publikum war bei ihrem letzten Auftritt im PiK begeistert.

20:00 Uhr
€ 13.-



Sa. 22.01.
Calamorce
horizontale linie
Kabarett: Deifi - Deifi oder das Mittel zwickt den Heiligen


Calamorce Calamorce - das ist eine teuflische Mischung: Ute Kalmer und Stefan Reitsam, zwei skurrile Komiker, grotesk, schräg, kurios und philosophisch. Eine Symbiose von Darstellungskraft und künstlerischem Ausdruck, vor allem der Gestik und Mimik, die oft mehr sagt als tausend Worte.

Ein "derb-schönes teuflisches Poesie-Kabarett"

für Mittglieder ermäßigt: € 10.-

20:00 Uhr
€ 13.-



Sa. 29.01.
Martina Ottmann
horizontale linie
Kabarett: Machtkrämpfe


Martina Ottmann Mit treffsicherem Witz und facettenreicher Stimme macht sich die preisgekrönte Kabarettistin, Sängerin und Entertainerin in ihrem neuen Kabarettprogramm über unsere Gesellschaft her. Sie stürzt in die Bilderfluten und Wortschwälle unserer schönen, neuen Medienwelt: telefoniert, fotografiert, simst und holt tief Luft. Taucht ab in die Niederungen der Machtkrämpfe, wo uns zuckende Politikerhirne Kopfpauschalen, Praxisgelder und Rechtschreibreformen bescheren.
Michael Armann am Klavier bildet durch seine stimmlose und mienenstarke Rolle einen hervorragenden Gegenpol zur quirligen Ottmann.

20:00 Uhr
€ 13.-



Fr. 04.02.
Werner Gerl
horizontale linie
Kabarett: Ich sterbe mich tot vor lachen


Werner Gerl Der Satiriker Werner Gerl gibt den Sizilianer Gianluca Batozzi. In einem radebrechenden Italo-Deutsch spielt er den Fremden in der Fremde, den Erstaunten, der über Deutschland und die deutsche Sprache räsoniert, über das Leben, die Liebe und natürlich die Küche. Und fegt Gianluca nicht selbst über die Bühne, fungiert er als Moderator, indem er die Gäste seines Lokals präsentiert: Typen aus dem Freizeitpark Deutschland, zum Teil urbayerisch, zum Teil hochgradig neurotisch. Das ganze Spektrum der bundesdeutschen Gesellschaft findet sich in der Pizzeria wieder.

20:00 Uhr
€ 13.-



Fr. 11.02.
No Worries Mate
horizontale linie
Music from the Land Down Under


No Worries Mate Was benötigt man, um Zuhörer eine Vorstellung von Australien zu vermitteln? Einen gebürtigen australischen Musiker mit langjähriger Bühnenerfahrung, einen ausdrucksvollen Didgeridoospieler und zusätzliche Instrumente wie Gitarren, Akkordeon und Mundharmonika. Rick Stephens, Harry Remmele und Hugo Fritz, bekannt unter dem Namen "No Worries, Mate!" präsentieren ihre besondere Art von "Australian Popular and Bush Music".

20:00 Uhr
€ 13.-



Sa. 19.02.
Trifolie
horizontale linie
Visuelle Comedy: Avanti! Avanti!


Trifolie Mit einem Minimum an Worten und einem Maximum an Gestik, Mimik, artistischer Körperbeherrschung, mit einem Hang zu absurden Situationen und überraschenden Pointen sowie einem Stil, der sich Elementen der Pantomime und der Clownerie bedient, ziehen Trifolie ihr Publikum in den Bann.
Selten hat das Pik - Publikum so viel Tränen gelacht wie beim letztjährigen Auftritt der drei Akteure. In ihrem neuen Programm unternimmt das Trio ungewöhnliche Ausflüge in die Welt von Sport und Freizeit.Ein echter Geheimtipp!

www.trifolie.de

20:00 Uhr
€ 13.-



Fr. 25.02. & Sa. 26.02.
Fr. 04.03. & Sa. 05.03.
PiK-Präsentation
horizontale linie
Hauskabarett: Ned scho wieda!


PiK-Präsentation Furt is'!
Hat's wer gseng?
Geht des guad?
Sollt ma was macha?
Kemma was macha?
Miaß ma was macha?
Brauch ma's eigentlich?

Unbedingt!

Ein rätselhafter Abend mit Lydia Bernhard, Petra Regensburger, Walter Nixdorf, Herbert Görgner, Chris Hertel und Julius Zentners PiK'a'billy Boys

20:00 Uhr
€ 11.-



Sa. 12.03.
Blue Breeze
horizontale linie
Tanzabend: Blues - Swing - Boogie


Blue Breeze Blue Breeze spielen Blues in bester Westcoast - Tradition. Sie vereinen Swing, Boogie, Jump und Shuffle zu einer explosiven Mischung, die direkt in die Beine geht.
Blue Breeze sind sechs Musiker, die sich mit ihren mitreißenden Konzerten einen festen Platz in der deutschen Bluesszene erspielt haben: Tony Bulluck (vocals), Marcus Grundmann (harmonica), Bernd Dubon (piano), Peter Pelzner (guitar), Johnny Pickel (upright bass) und Steffen Kaltschmid (drums).

20:00 Uhr
€ 13.-



Sa. 09.04.
Schall & Hauch
horizontale linie
Musikkabarett: Brausepulver


Schall & Hauch Schall & Hauch - zwei Musiker mit Sinn für Humor und auf allen großen deutschen Bühnen zwischen Berlin und München zu Hause - spielen sich durchs Dickicht des Lebens und suchen dabei Antworten auf die fundamentalsten Lebensfragen wie z.B. nach dem Ort des Seins, was Liebe ist und: wie schließe ich meinen Computer an? Die Antworten sind bunt und Brausepulver fürs Hirn. Viel Humor schwingt mit, Ironie und eine erfrischende Freude am Wortspiel.
Der "Hauch" (Michael Hess) ist der Sänger und Macher, der "Schall" (Florian Grupp) der Klavierer und Klang-Elektriker. Nonsens auf hohem Niveau!

20:00 Uhr
€ 13.-



Fr. 15.04.
Berufsfachschule für Musik Krumbach
horizontale linie
Junge Klassik im PiK


Berufsfachschule f. Musik Krumbach Junge Musiker, die eine Ausbildung an der Berufsfachschule für Musik in Krumbach absolvieren, spielen Ausschnitte aus ihrem Vortragsprogramm, das den ganzen Bereich der Klassik von Barock bis zu zeitgenössischer Musik abdeckt.
Vertreten sind verschiedene Instrumente, u.a. Klavier, Querflöte, Klarinette……
Dieser Abend soll ganz besonders junge, Musik orientierte Leute ansprechen!

20:00 Uhr
€ 4.-



Sa. 16.04.
Just Two Plus One
horizontale linie
Jazz


Just Two Plus One "Just Two Plus One" - ein ausdrucksvolles Jazztrio in besonderer Besetzung: Mac Preisinger (Saxophone, Flöte), Leo Link (Gitarren) und Frank Thumbach (Bässe).
Ihr Programm: Eigenkompositionen mit ausgefeilter Rhythmik, Standards mit eigenen modernen Arrangements und Kompositionen von Musikern wie Sting, Mike Stern oder Pat Metheny.
Ihr größtes Plus: die Spielfreude, mit der sie ihre bunte Mischung aus Blues, Funk, Salsa und Balladen darbieten.

20:00 Uhr
€ 13.-



Sa. 23.04.
Martin Großmann
horizontale linie
Kabarett: Zeltwache


Martin Großmann Er ist derzeit auf allen TV - Kanälen zu sehen und momentan auf dem Weg, in die allererste Liga seines Faches vorzustoßen. Selbst wer kein Kabarettfan ist, kennt Martin Großmann sicher aus der Werbung als den Bayern - Fan "Max". Sein Erfolgsprogramm "Zeltwache" zählt zu den Sahnestückchen bayerischer Kabarett - Kunst.
Großmanns Sprachwitz und seine Mimik sind von grandios derber Art. Er spielt seine Figuren nicht nur, er lebt sie auf der Bühne. So durchdringt er seine Zuschauer und wirkt nach!

20:00 Uhr
€ 13.-



Sa. 30.04.
Ernst & Heinrich
horizontale linie
Musikkabarett: Schwäbisch international


Ernst & Heinrich Der Schwabe gilt mitunter als langsam, bieder und behäbig. Dass eine Comedy-Schow, die eine Rundwanderung durch eben jene schwäbische Gemütslandschaft unternimmt, äußerst unterhaltsam sein kann, beweisen Ernst Mantel (Mitglied der "Kleinen Tierschau") und Heiner Reiff, zwei exzellente Musiker, die bereits Kultstatus genießen. Ihre Texte beruhen auf erfahrungsgesättigter Beobachtung mit Blick fürs Detail: Man erfährt z.B. wie sich der Schwabe am kalten Büfett verhält: "No nix verkomma lassa" oder dass er einfach "nix fortschmeiße" kann.
Gehobener Schwachsinn mit Tiefgang!

10:30 Uhr
€ 13.-



Fr. 06.05.
Matthias Brodowy
horizontale linie
Kabarett: Voll ins Schwarze oder Wie wir Tante Ilses Urne bei ebay noch zu geld gemacht haben


Matthias Brodowy Harte Zeiten, miese Stimmung. Nur die Pessimisten sind noch gut gelaunt, denn die Schwarzseher bleiben immer im Recht. "Voll ins Schwarze" ist das vierte Tourneeprogramm des hannoverschen Kabarettisten, der schneller spricht als sein Schatten. Matthias Brodowy ist ein Vertreter des poetischen Kabaretts, das dennoch die harten Fakten nicht ausklammert, ein Meister verbaler Komik, der ebenso virtuos die Tasten seines Klaviers betätigt.

20:00 Uhr
€ 13.-



Do. 12.05.
Die Frechen
horizontale linie
Clownerie und Musik: Ein Resümee über die Mutter


Die Frechen Die Frechen - Petra Bartha und Konstanze Kraus -durchleuchten in ihrem Programm im Zusammenspiel von Harfenmusik, Stimme und Körpersprache alle Facetten der Mutter. Angefangen bei Mutter Erde, über Liebe und Sexualität, Schlaflieder, bis hin zur Muttermilch und altmodischen Haushaltskitteln lassen die beiden keine Themen aus. Während die Konzertharfenistin Konstanze Kraus mit virtuosem Spiel und Gesang gefühlvoll durchs Programm leitet, bringt Petra Bartha mit Clownerie und Pantomime das Publikum immer wieder zum Lachen.

Ein ungeheuer geistreicher, teils satirischer Nachtrag zum Muttertag.

für Mittglieder ermäßigt: € 10.-

20:00 Uhr
€ 13.-



Mi. 01.06.
Sessionkonzert
horizontale linie
Sessionkonzert


Sessionkonzert Ein Höhepunkt der Saison ist das Session Konzert, in dem die Schmankerl des vergangenen Jahres noch einmal zu Gehör gebracht werden.

20:00 Uhr
€ .-